Neues zum Stübchen

Container Kurt

Es dauert, aber es wird.

Hallo Grün-weiße, lange habt ihr nichts über unser grün-weißes Stübchen gehört. Das stimmt leider, aber es lag nicht daran, dass nichts passiert (ist). Wir wollen euch nicht mit der umfangreichen Bürokratie und der vielen Arbeit langweilen, deshalb die Kurzversion:

Nach einer ersten mündlichen Zusage eines Containers von 3m mal 7,5m schien alles klar zu sein. Allerdings gibt es, wie wir zu unserem Leidwesen feststellen mussten, einige Behörden und Institutionen die bei der Aufstellung eines Containers mitzureden haben. Dass unser Sportplatz im Naturschutzgebiet liegt, macht es nicht einfacher. Insgesamt 8 (!!!) Parteien müssen sich über Machbarkeit, Aufstellort (wurde schon 2 mal verändert), Zeitpunkte, Bodenversiegelungen, Brandschutz, Haftung etc. einigen. Ein klassisches Beispiel für Schilda.


 

Die Legende um Schilda ist bis heute Bestandteil der deutschsprachigen Kultur und hat Einzug gehalten in den deutschen Wortschatz. Der Begriff Schildbürgerstreich findet in der Umgangssprache für aberwitzige und irreführende Regelungen oder eine pervertierte  Bürokratie Verwendung. Wikipedia


 

Wie geht es nun weiter?

Einige Behörden haben schon grünes Licht gegeben, ein paar letzte fehlen noch. Ihr könnt euch drauf verlassen, dass der Verein alles tut und tun wird, um das Projekt so schnell wie möglich dingfest zu machen. Der Vorstand kümmert sich um Anträge, Verwaltung und Bürokratie.

Alle Mitglieder sind noch einmal erinnert ihren Beitrag zu leisten. Die Finanzierung liegt in der Zielgeraden, ca. 500€ fehlen noch auf unserem Weg. Wie ihr dem Verein helfen könnt, erfahrt ihr hier. Spenden, Fanshop, Sponsoring, sogar ohne eigene Kosten über Boost. Leistet euren Beitrag! Lasst uns alle daran arbeiten, noch in diesem Jahr die Einweihung des grün-weißen Stübchens zu begießen.

Vorstand

Grün-Weiß Kley

Schreibe einen Kommentar