Turnierbericht Reken

Am vergangenen Wochenende fand in Reken das sechste Westfalentour- und NRW-Turnier statt. Mit den Vertretern der nordrhein-westfälischen Vereine wurde parallel zur dritten Runde (NRW-Tour) die Discgolf-Abteilungsversammlung abgehalten. Dabei ging es um die zukünftige Struktur und Organisation abseits des Spielgeschehens.
Sportlich lief es für uns herausragend. GW-Kley stellte rund ein Fünftel aller Teilnehmer und konnte Siege in den Klassen A (Dirk Haase), B (Daniel Langfermann) und D (Sebastian Stroop) in der Westfalen-Tour einfahren. Des Weiteren lieferten sich Simon Held, Frank Mischke und Sascha Frenz ein Duell um den dritten Platz der B-Klasse, welches Simon für sich entscheiden konnte.
Auch in der NRW Tour konnte GW-Kley punkten. Ann-Kathrin Semert siegte mit 22 Würfen Vorsprung in der Damen Division während Dirk Haase die Grandmaster-Division mit 17 Würfen Vorsprung dominierte.