Jugend

Jugend Gruppenfoto

Seit 4 Jahren beschäftigt sich Grün-Weiß Kley wieder mit dem Aufbau einer Jugendabteilung. Nach einem Jahr mit vielen Rückschlägen, Training mit 1-2 Kindern und viel Geduld können wir  stolz verkünden:

Zu dieser Saison stellen wir 3 Jugendmannschaften!!!

D-Jugend // U13

F-Jugend // U9

G-Jugend // U7

 

Die 3 Teams freuen sich über jeden neuen Mitspieler.

Spielpläne und Ergebnisse der Jugend findet ihr auf der Seite vom DFB.

 Unsere Philosophie

Für den Auf- und Ausbau einer nachhaltigen und ganzheitlichen Jugendabteilung braucht es Werte, Regeln und Verhaltensweisen zur Orientierung für die Kinder, die Betreuer, die Trainer, den gesamten Verein. Der Verein Grün-Weiß Kley mit seinen Trainern und Verantwortlichen verpflichtet sich zur Umsetzung und langfristigen Implementierung einer Philosophie basierend auf:

Teamgeist, Respekt, Ehrlichkeit, Toleranz und Fairplay

Unsere Philosophie erstreckt sich über die drei Hauptakteure einer Jugendabteilung: Die Kinder, die Eltern und den Verein mit seinen Trainern und dem Training.

Die Kinder…

… haben Spaß am Fußball und an der Bewegung.

… erhalten alle die Möglichkeit zu spielen.

… werden an Spieltagen aufgestellt nach drei Kriterien:

  • Soziales Verhalten in der Gruppe,
  • Trainingsbeteiligung,
  • letztens und nicht notwendigerweise auch die Leistungsfähigkeit.

… lösen alle Konflikte ohne Gewalt, benutzen keine Schimpfwörter und halten sich an die Regeln des Fairplay.

Die Eltern…

… setzen weder das eigene noch andere Kinder unter Druck. Zu hoher Leistungsdruck führt dazu, dass ein Kind die Lust am Sport verliert.

… bringen ihre Ideen, Anregungen und ihr Engagement  ein. Mehr Sichtweisen –> mehr Diskurs –> besseres Training.

… gestalten die Strukturen der Jugendabteilung aktiv mit. Sei es eine Mithilfe beim Training, Aufbesserung der Jugend-Kasse durch Verkauf bei Heimspielen etc. oder dem Fahren zu Auswärtsspielen und Turnieren.

Der Verein

Die Trainer…

… setzen kein Kind unter Druck, auch nicht die eigenen.

… arbeiten mit Belohnungen von guten Leistungen, nicht mit Bestrafungen von Misserfolg.

… leben das Credo „Erlebnis vor Ergebnis“.

… arbeiten an Fehlern mit ruhigen, kurzen, präzisen und vor allem konstruktiven Kommandos.

… lassen die Kinder nicht auf starren Positionen spielen. Jedes Kind soll verschiedene Positionen und somit Spielsituationen kennenlernen und die eigenen Stärken einbringen.

… lassen bis zur F-Jugend // U9 ohne starre, umfangreiche Taktik spielen.

… passen ab der E-Jugend // U11 das Spielsystem den vorhandenen Spielern an. Die Grundlagen sind Ballbesitz und schnelles Umschalten, denn es macht mehr Spaß den Ball zu haben als ihm hinterher zu laufen.

der Vorstand und der Jugendkoordinator

… unterstützen die Jugendabteilung bei Spielen, Turnieren etc.

… sorgen für altersgerechte Trainingszeiten, sowie Spiel- und Trainingsmaterial.

… planen den Terminkalender und koordinieren die Heimspiele.

… unterstützen die Trainer.

… suchen den Kontakt zu Trainern, Eltern und Kindern. Der Kontakt zum Hauptverein ist jederzeit intensiv und konstruktiv.

das Training…

… vermittelt die Grundlagen des Fußballs:

  • Annehmen (Ballannahme- und Mitnahme)
  • Schießen (Torschuss, Ecken, Freistöße)
  • Passen (flach, kurz, hoch, lang)
  • Dribbling (Ballführung und Tricks)
  • Koordination: (korrektes Laufen/ Laufwege mit und ohne Ball, Spielübersicht)
  • Teamgeist (soziales Verhalten und korrektes Miteinander)
  • Fairplay (z.B. der korrekte Umgang mit Sieg und Niederlage gegenüber Mitspielern, Trainer und gegnerischer Mannschaft)

…folgt einem einheitlichen Ablauf:

Teil 1. Herumtollen für G- und F-Jugend (U7 & U9), Kreisspiel ab der E-Jugend // U11

Teil 2. Besprechung des Trainingsablaufes und aktuellem (letztes/nächstes Spiel, Verhalten, Veranstaltungen, Wünsche etc.)

Teil 3. Gemeinsames Warmmachen und Dehnen

Teil 4. Übungen individuell nach Alter und Trainingsplan

Teil 5. Trainingsspiel: Mindestens 20 Minuten mit allen Kindern

Ergänzt wird die Jugend-Philosophie durch unsere Leitlinien.


weiter mit ‚E-Jugend // U11

 

Schreibe einen Kommentar